Januar


Foto: Rene Zentgraf
Januar 2012 in Argentinien: Unterwegs auf der "ruta leoncito" zur Laguna Brava (4250 m) am camino internacional Paso Pircas Negras. Diesem Weg folgt heute die ruta de los seis miles.
Im Hintergrund ganz rechts der Cerro Toro (6160m), links die Salina del Leoncito (3650 m).


Foto: Achim Zahn
Januar 2004 in Argentinien: Unterwegs auf dem camino internacional Paso Socompa (3883 m) am Kreuz des Deutschen Karl Wilmer. 
„Beim Toten Deutschen“ liegt auf 4334 Meter Höhe in den Anden und ist umgeben von einer kalten Wüste. Bis zum Horizont dehnt sich die Landschaft aus Sand und Geröll, aus Salzseen und riesigen Vulkanen. Kein Baum, kein Haus, nur eine grobe Sandpiste, ein Gleis und ein Steinhaufen mit einem Holzkreuz. Aleman Muerto ist ein Grab, verloren in den Weiten der Puna-Hochebene. In den dreißiger Jahren war der Deutsche Karl Wilmer mit dem Tren al las Nubes „dem Zug in die Wolken“ die Anden hinaufgefahren. Der Matrose hatte in Buenos Aires am Atlantik sein Schiff verpasst und wollte daher, während es Kap Hoorn umrundete, nach Antofagasta am Pazifik, um wieder zuzusteigen. Das Gleis endete damals 80 Kilometer vor der argentinisch/chilenischen Grenze. Karl Wilmer entschloss sich, zu Fuß weiter zu gehen, ortsunkundig auf über 4000 Meter Höhe, bei Temperaturen bis zu 30 Grad unter Null. Er schaffte nur zwei Dutzend Kilometer. Der Ort, an dem man seine Leiche fand, heißt seitdem Aleman Muerto.


Foto: Achim Zahn

Januar 2009 in Argentinien: Unterwegs im Valle Ancho, Catamarca. Über der Salina de la Laguna Verde (4095 m) ragt der Monte Pissis (6795 m) in den Andenhimmel. Diesem Weg folgt heute die ruta de los seis miles.


Foto: Achim Zahn
Januar 1993 in Chile: Unterwegs in Patagonien am Rio Serrano. Heute gibt es hier eine Brücke, im Hintergrund die Torres del Paine.


Foto: Achim Zahn
Januar 1994 in Chile und Bolivien: Vom weinenden Großvater (El Tatio) über den Berg des Volkes (Licancabur, 5914 m) zur Miss Chile in San Pedro de Atacama. Der Blick fällt auf die Laguna Verde an der Lagunenroute nach Uyuni.